Professionelle

Home > Produkte > Professionelle > USV 3x400/230V > SPS ADVANCE RT2
ADVRT2_B_FNA-2415
  • ADVRT2_1500_B_LPA-2356
  • ADVRT2_1500_B_LPA-2379
  • ADVRT2_2000_LPA-2348
  • ADVRT2_2000_LPA-2389
  • ADVRT2_D_FNA-2402
 
PDF
Datenblatt es ca en fr de pt
PDF
SPS ADVANCE RT2 Manual es en fr de pt
 
PDF
SPS ADVANCE Quick Start RT2 es ca en fr de pt
PDF
Sicherheitsanweisungen es en fr de pt
 
PDF
Allgemeine Produkt Katalog es en fr de pt

SPS ADVANCE RT2

Line-Interactive-USV mit sinusförmiger Ausgangsspannung von 800 VA bis 3000 VA

Effizienter Schutz für Entry-Level-Server und IT-Ausrüstung

Die Reihe SPS ADVANCE RT2 von SALICRU ist ein USV-Produktsortiment mit Line-Interactive-Technologie mit sinusförmiger Ausgangsspannung und umwandelbarer Turm-/Rackausführung, wobei eine Höhe von nur 2U für alle Leistungen gewährleistet wird. Der Ausgangsleistungsfaktor von 0,9 und die Kompatibilität mit Verbrauchern der Art APFC (Active Power Factor Correction - aktiver Leistungsfaktorkorrekturfilter) machen diese USV ebenfalls zur besten Option für jede zu schützende Lastart.

 

Hinsichtlich der Kommunikationen verfügt sie über eine Schnittstelle RS-232/USB (kompatibel mit HID-Protokoll) und einen intelligenten Steckplatz, der optional eine SNMP-Karte, MODBUS oder potenzialfreie Kontakte unterbringen kann; es sind auch Software-Pakete für die Überwachung und Verwaltung, vor Ort oder virtuell, der geschützten Geräte verfügbar.

 

Außerdem können wir hier weitere, sich hervorhebende Merkmale nennen: Lösungen für Anwendungen mit großer Autonomie (mittels Anlagen mit Extra-Ladegeräten und zusätzlichen Akkumodulen), ausrichtbares Display und Adapter (Sockel und Führungen) für die Anbringung in Turm- oder Rackausführung, programmierbare Ausgänge (kritische/nicht kritische Lasten), um die verfügbare Autonomie zu vergrößern, etc.

 

Das Leistungssortiment für die Reihe SPS ADVANCE RT2 ist: 800, 1.100, 1500, 2.000 und 3.000 VA.

Online-Einkaufonline Informationen anfordern

Anwendungen

Die Leistungen der Reihe SPS ADVANCE RT2 machen sie zu einer sehr vielseitigen Lösung, um einen großen Bereich von ITAusrüstung zu schützen, von grundlegenden Servern, Routern, Switches, Hubs, Point-of-sale, ... mit Bedarf an großer Leistungsdichte und/oder Installation in einem Server-/Kommunikations-Rack.

Anwendungen

Leistungen

  • Line-Interactive-Technologie mit Sinusausgang.
  • Permanente Stabilisierung mit AVR.
  • Ausgangsleistungsfaktor FP = 0,9.
  • Bedienfeld mit LCD-Bildschirm und Tastatur, ausrichtbar.
  • Umwandelbare Turm-/Rackausführung (2U).
  • Schließt Sockel (Montagesockel) und Führungen (Rack-Montage) ein.
  • Verfügbare Autonomieerweiterungen für alle Leistungen.
  • USV-Modelle mit Extra-Ladegerät für Autonomierweiterungen.
  • Schnittstelle RS-232/USB-HID.
  • Überwachungssoftware zum Herunterladen für Windows, Linux und Mac.
  • Intelligenter Steckplatz für SNMP/Potenzialfreie Kontakte/MODBUS.
  • Schutz für ADSL/Fax/Modem.
  • EPO - Not-Aus.
  • Programmierbare Ausgänge für kritische/nicht kritische Lasten.
  • Manueller und/oder automatischer Akkutest. Intelligentes Akkuladegerät für eine kürzere Ladezeit.
  • Ladung der Akkus auch bei ausgeschalteter Anlage.
  • SLC-Greenergy-Lösung.

Anzeige

  1. Konfigurationswerte, Fehlercodes und restliche Autonomie.
  2. Stand des verfügbaren Akkus.
  3. Angeschlossenes Lastniveau.
  4. Werte für den Eingang (Strom, Spannung und Frequenz).
  5. Werte für den Ausgang und Akku (Strom, Spannung und Frequenz).
  6. Betriebsmodus.
Anzeige

Anschlüsse

  1. Anschluss für ein Akkumodul (nur bei Modellen mit einem Extra-Ladegerät).
  2. Transientenschutz für ADSL / Fax / Modem.
  3. Not-Aus (EPO).
  4. USB-Schnittstelle.
  5. Ausgangsbuchse IEC C19 (nur für das Modell 3000 VA).
  6. Rückstellbarer Thermoschalter (Sicherung für die Modelle 800 und 1100 VA).
  7. Eingangsbuchse (IEC 14 für die Modelle 800, 1100 und 1500 VA; IEC 20 für die Modelle 2000 und 3000 VA).
  8. Lüfter.
  9. Schnittstelle RS-232.
  10. Intelligenter Steckplatz für SNMP/Potenzialfreie Kontakte/MODBUS.
  11. Ausgangsbuchsen (8 x IEC 13), programmierbar für kritische (x4) / nicht kritische (x4) Lasten.
Anschlüsse

Technische Spezifikationen

Technische Spezifikationen

Ausfürungen

Ausfürungen

Software Viewpower HTML

Software Viewpower Mini

Dokumentation

  • Viewpower user's manual en
  • VMware shutdown wizard user's manual - Viewpower en
  • VMware ESXi shutdown wizard user's manual - Viewpower en
  • VMware ESXi Quick Guide VIEWPOWER en
  • SOP for install legacy java SE6 runtime in MAC VIEWPOWER en

Zubehör

Software RCCMD

Software RCCMD - SALICRU

Die Verwaltung und Überwachung einer USV in heterogenen Informatiknetzen, in dem verschiedene Systeme integriert sind, ist praktisch unmöglich, denn die weniger üblichen Betriebssysteme auf dem Markt verfügen nicht über diese Software. Die RCCMD ist eine Anwendung, die gleichzeitig die Abschaltung und die Sicherheit der verschiedenen Server oder Workstations von 95% der vorhandenen Plattformen ermöglicht. Wie umfassendere Überwachungssoftwares auch, ist die Software RCCMD in der Lage, Meldungen oder Befehle zu den verschiedenen Clients des Netzes zu senden.

Software UNMS II

Software UNMS II - SALICRU

Für Netzwerke mit mehr als einer USV für ihre Versorgung und wenn die Konzentration der Überwachung von einem einzigen Bedienungsplatz erforderlich ist, ist die Software UNMS II (USV-Network Managament System) die ideale Lösung. Die UNMS II ermöglicht, unter anderem, mehrere Installationen von all jenen Geräten, die über einen Ethernet/SNMP-Web-Adapter und/oder Sensoren verfügen, zu verwalten. Die UNMS II  verfügt über Pakete mit 9, 25, 50 oder 150 Lizenzen.

Ethernet/SNMP- oder GPRS-Adapter

Adaptador Ethernet/SNMP o GPRS - SALICRU

Über den SNMP-Adapter kann die Anlage in ein Informatiknetz über eine IP-Adresse integriert werden. Schließt einen Adapter, eine CD mit Programmierungssoftware, MIB (Management Information Base) und ein Benutzerhandbuch ein. Verfügbar im Karten- oder Boxformat.

AS-400-Karte

AS-400-Karte- SALICRU

Die AS-400-Karte ermöglicht über potentialfreie Kontakte (Relais) die Alarmmeldungen über USV-Ausfall, allgemeine Störung, niedrigen Akkustand, USV in Betrieb und über einen Netzausfall zu erhalten. In Anlagen mit hohen Leistungen ermöglicht sie, einen Fern-Not-Aus der Anlage durchzuführen und über potentialfreie Kontakte (Relais) die Alarmmeldungen über USV-Ausfall, allgemeinen Alarm (schließt folgende Alarme ein: USV-Ausfall, Netzausfall, niedrigen Akkustand, Bypass aktiv), USV in Bypass, niedrigen Akkustand, USV im Wechselrichterbetrieb und Netzausfall zu erhalten.

MODBUS-Protokoll

Protocolo MODBUS - SALICRU

Öffentliches und gewerbliches Kommunikationsprotokoll, dass die Steuerung und Überwachung der Einrichtung ermöglicht. Mit Kommunikation über einen RS-232-Port.

Temperatur- und Feuchtigkeitssensor

Sensor de temperatura y humedad - SALICRU

Sensor, um die Umgebungstemperatur und -feuchtigkeit des Raums, in dem sich die Anlage befindet, zu messen.

Potentialfreie Kontakte:

Potentialfreie Kontakte:

Es handelt sich um potentialfreie Relais, die verwendet werden, um ein Ein-/Aus-Signal für den automatischen Betrieb irgendeines Geräts zu empfangen.

Batteriemodule

Batteriemodule

Für Anforderungen zur Sicherung einer größeren Autonomie als standardmäßig können ein oder mehrere Batteriemodule an die USV angeschlossen werden.

STS - Statisches Übertragungssystem

STS - Statisches Übertragungssystem - SALICRU

Die Versorgungsübertragung von 16 A mit Kommunikations-Ports RS-232 und potentialfreien Kontakten ermöglicht dem Benutzer, die Versorgung der Verbraucher von zwei verschiedenen elektrischen Leitungen ausgehend auszuwählen und die Toleranzspannen des vorrangigen Netzes, unter anderem, zu programmieren.

Teleskopschienen für Rack

Teleskopschienen für Rack

Teleskopschienen für die Anpassung an Schränken mit einer Tiefe zwischen 480 mm und 780 mm für die USV SPS Advance RT2 und SLC Twin RT2 (USV oder Batteriemodule).

Teleskopschienen für Rack (550-1.100 mm)

Teleskopschienen für Rack (550-1.100 mm)

Teleskopschienen für die Anpassung an Schränken mit einer Tiefe zwischen 550 mm und 1.100 mm für die USV SPS Advance RT2 und SLC Twin RT2 (USV oder Batteriemodule).

Manueller externer Bypass

Manueller externer Bypass - SALICRU

Manueller externer Bypass für die Durchführung von Wartungsvorgängen, wobei das Gerät elektrisch getrennt wird. Bypass-Typ mit Überlappung, „make before break“.

Automatischer Transformator für andere Spannungen

Autotransformador para otras tensiones - SALICRU

Ermöglicht die Anlagen an andere Nennspannungen mit 3x380/400/415+N V anzupassen.

Trenntransformator

Transformador separador - SALICRU

Elektrische Vorrichtung, die eine galvanische Trennung zwischen Eingang und Ausgang und die Anpassung der Spannungen ermöglicht.

  • SPS.800.ADV RT2
     
    800 VA
  • SPS.1100.ADV RT2
     
    1100 VA
  • SPS.1500.ADV RT2
     
    1500 VA
  • SPS.2000.ADV RT2
     
    2000 VA
  • SPS.3000.ADV RT2
     
    3000 VA