Previous Series

Home > Produkte > Previous Series > SLC CUBE3
SLC CUBE 3
 
PDF
Data Sheet es ca en fr de
PDF
Product Catalogue es en
 
PDF
SLC CUBE3 Manual es en fr de
PDF
Sicherheitsanweisungen es en fr de pt
 
PDF
Allgemeine Produkt Katalog es ca en fr de pt

SLC CUBE3

Die vielseitigste Lösung in Sachen elektrischer Schutz

Die nach den Kriterien höchster Effizienz und maximaler Energieeinsparung entwickelte Reihe SLC CUBE3, mit Leistungen von 7,5 bis zu 200 kVA, präsentiert sich in einem sehr kompakten Format, das die Unterbringung weitgehend erleichtert und zu mehr als 60% aus wiederverwertbaren Materialien hergestellt wird.  


Für sehr kritische Installationen und solche, die erweitert werden müssen, sind die Anlagen auch als parallel-redundante Systeme konfigurierbar, ohne zusätzliche Hardware zu benötigen. Hervorzuheben sind auch die weitreichenden Kommunikationsmöglichkeiten und die große Vielfalt an Optionen, um jede Anlage an die Kundenbedürfnisse anzupassen.


Reihe ersetzt durch SLC CUBE3+ + INFO

Informationen anfordern

Zubehör

Kabel für parallel geschaltete Installationen

Cable de instalación en paralelo - SALICRU

Verbindungskabel für einfache oder redundante parallel geschaltete Installationen.

BACS II

BACS II - SALICRU

Überwachungs-, Regel- und Alarmsystem für Bleiakkus. Garantiert eine vollständige Funktionsfähigkeit des Akkusystems und vermeidet unerwartete oder unbemerkte Fehler, die durch defekte Akkus verursacht werden.

Software RCCMD

Software RCCMD - SALICRU

Die Verwaltung und Überwachung einer USV in heterogenen Informatiknetzen, in dem verschiedene Systeme integriert sind, ist praktisch unmöglich, denn die weniger üblichen Betriebssysteme auf dem Markt verfügen nicht über diese Software. Die RCCMD ist eine Anwendung, die gleichzeitig die Abschaltung und die Sicherheit der verschiedenen Server oder Workstations von 95% der vorhandenen Plattformen ermöglicht. Wie umfassendere Überwachungssoftwares auch, ist die Software RCCMD in der Lage, Meldungen oder Befehle zu den verschiedenen Clients des Netzes zu senden.

Software UNMS II

Software UNMS II - SALICRU

Für Netzwerke mit mehr als einer USV für ihre Versorgung und wenn die Konzentration der Überwachung von einem einzigen Bedienungsplatz erforderlich ist, ist die Software UNMS II (USV-Network Managament System) die ideale Lösung. Die UNMS II ermöglicht, unter anderem, mehrere Installationen von all jenen Geräten, die über einen Ethernet/SNMP-Web-Adapter und/oder Sensoren verfügen, zu verwalten. Die UNMS II  verfügt über Pakete mit 9, 25, 50 oder 150 Lizenzen.

Frequenzumrichter-Funktion

Frequenzumrichter-Funktion

Ermöglicht die Eingangsfrequenz von 50 Hz auf 60 Hz oder umgekehrt zu ändern. Akkus können bei Bedarf installiert werden.

Automatischer Transformator für andere Spannungen

Autotransformador para otras tensiones - SALICRU

Ermöglicht die Anlagen an andere Nennspannungen mit 3x380/400/415+N V anzupassen.

RS232-Port

Puerto RS232 - SALICRU

RS-232-Karte, die ermöglicht, den an der Anlage vorhandenen Kommunikationsport sowie die potenzialfreien Kontakte (Relais) zu verdoppeln.

RS485-Port

Puerto RS485 - SALICRU

Ermöglicht, die Kommunikationsfunktionen der Anlage über einen RS-485-Port oder Ethernet-Anschluss zu erweitern. Kartenformat.

Trenntransformator

Transformador separador - SALICRU

Elektrische Vorrichtung, die eine galvanische Trennung zwischen Eingang und Ausgang und die Anpassung der Spannungen ermöglicht.

Manueller externer Bypass

Manueller externer Bypass - SALICRU

Manueller externer Bypass für die Durchführung von Wartungsvorgängen, wobei das Gerät elektrisch getrennt wird. Bypass-Typ mit Überlappung, „make before break“.