Software FAQ

Home > Technischer Unterstützung > Software FAQ > USB/RS-232 SOFTWARE
Zurück

USB/RS-232 SOFTWARE

Verwaltung, Überwachung und geordnetes Herunterfahren

Kommunikation USV-PC

  • Wie installiert man WinPower in Windows?

    • Zuerst zur Website unter www.salicru.com gehen.
    • Wählen Sie im übergeordneten Menü „Produkte“ aus, klicken Sie auf „Haushalt“ und dann auf „USVs“.
    • Wählen Sie die Serie Ihrer Anlage.
    • Wenn Sie auf „Software“ klicken, wird eine Liste mit Programmen für die entsprechenden Betriebssysteme angezeigt; dort kann auch das Handbuch der USV heruntergeladen werden. Die Software für Ihr Betriebssystem herunterladen; laden Sie in Ihrem Fall „Winpower_setup_Windows“ herunter.
    • Wenn die Software heruntergeladen wurde, erscheint in der Datei „.zip“ die ausführbare Datei und darauf müssen Sie einen Doppelklick ausführen.
    • Es wird das Installationsprogramm von WinPower gestartet. Um fortzufahren, klicken Sie auf „Next“.
    • Im Abschnitt der Seriennummer müssen Sie die folgende Zeichenkette eingeben: Seriennummer: „511C1-01220-0100-478DF2A“.
    • Wählen Sie den Installationspfad des Programms und klicken Sie auf „Next“.
    • Um die Installation zu beginnen, klicken Sie auf „Install“.
    • Um die Installation zu beenden, klicken Sie auf „Done“.
  • Wo kann man die Seriennummer von WinPower finden?

    • Wir können die Seriennummer im vorherigen Abschnitt.
    • Die Seriennummer kann im Abschnitt für den Download des Programms im Unterabschnitt “Dokumentation” gefunden werden.
    • Sie können das PDF-Dokument vom Ort, an dem es sich befindet, herunterladen oder es direkt mit dem Namen des Dokuments kopieren.
    • Die Seriennummer ist: “511C1-01220-0100-478DF2A 

     

  • Wie installiert man ViewPower in Windows?

    • Zuerst zur Website unter www.salicru.com gehen.
    • Wählen Sie im übergeordneten Menü „Produkte“ aus, klicken Sie auf „Haushalt“ und dann auf „USVs“.
    • Wählen Sie in diesem Bereich „SPS ONE“ aus.
    • Wenn Sie auf „Software“ klicken, wird eine Liste mit Programmen für die entsprechenden Betriebssysteme angezeigt; dort kann auch das Handbuch der USV heruntergeladen werden. Die Software für Ihr Betriebssystem herunterladen; laden Sie in Ihrem Fall „installViewPower Windows“ herunter.
    • Wenn die Software heruntergeladen wurde, erscheint in dem Ordner .zip die ausführbare Datei und darauf müssen Sie einen Doppelklick ausführen. Anschließend wird eine Registerkarte geöffnet, in der auf „Ja“ gedrückt werden muss.
    • Es erscheint ein Installationsassistent; befolgen Sie die vom Assistenten markierten Schritte und klicken Sie auf „Weiter“, bis Sie die folgende Registerkarte sehen:
    • Klicken Sie auf „Installieren“. Jetzt müssen Sie nur warten, dass das Programm installiert wird.

    Es kann sein, dass Sie das Programm aufgrund einer Inkompatibilität mit den NVIDIA-Grafikkarten nicht installieren können; in diesem Fall können Sie Folgendes probieren:

    • WinPower deinstallieren
    • Computer neu starten
    • Zeitweilig „Antivirus“ deaktivieren
    • ViewPower mit deaktiviertem Antivirus installieren
  • Wie installiert man PowerMaster in Windows?

    • Zuerst zur Website unter www.salicru.com gehen.
    • Wählen Sie im übergeordneten Menü „Produkte“ aus und klicken Sie auf „Professionell” > „USVs 3x400/230V” > „SPS ADVANCE T”.
    • Wenn Sie auf „Software“ klicken, wird eine Liste mit Programmen für die entsprechenden Betriebssysteme angezeigt; dort kann auch das Handbuch der USV heruntergeladen werden.
    •  Die Software für Ihr Betriebssystem herunterladen; laden Sie in Ihrem Fall „PowerMaster Windows” herunter.
    • Wenn die Software heruntergeladen wurde, erscheint in dem Ordner .zip die ausführbare Datei „pm104-setup”. Entpacken Sie die Datei und führen Sie sie mit einem Doppelklick aus.
    • Es erscheint der „Installationsassistent” und dann wählen Sie die Installationssprache aus.
    • Anschließend öffnen Sie ein Fenster des „Setup - PowerMaster 1.0.4” und klicken Sie auf „Next“.
    • Akzeptieren Sie den Lizenzvertrag.
    • Auswahl einer Komponente: Wenn Sie einen Computer benutzen, der über einen USB-Anschluss oder seriellen Anschluss direkt an die USV angeschlossen ist, müssen Sie den „Agent“ installieren. Wenn Ihr Computer von einer USV gespeist wird, der bereits an einen „Agent“ angeschlossen ist, müssen Sie eine Remote-Kontrollkarte installieren oder ihn an eine PDU anschließen, und dann müssen Sie den „Client“ installieren. Sie können auf die Schaltfläche „Empfehlungen benutzen“ (Symbol „?“) klicken, um einen Hilfsassistenten zu starten.

    HINWEIS: Der „Agent“ und “Client“ dürfen nicht auf denselben Computer installiert werden.

    • Wählen Sie den Zielordner und das Startmenü aus.
    • Um die Installation zu beenden, klicken Sie auf „Finish“.
    • Standardmäßig ist das Betriebssystem Windows 10 und dann haben Sie die Kontrolle über die USV. Sie werden feststellen, dass ein Batterie-Symbol im unteren rechten Teil der Taskleiste erscheint.
    • Jetzt können Sie Ihre Energieoptionen wie ein Laptop gemäß Ihrem Bedarf konfigurieren.
  • Wie erlangt man Zugang zu WinPower?

    • Wenn die Software installiert ist, erscheinen zwei neue ausführbare Dateien in Anwendungen (Agent und Monitor).
    • Sie müssen den Monitor verwenden, um auf das Programm zugreifen und somit Ihre USV überwachen zu können.
    • ​Sie können auch über die "Symbolleiste" auf den Monitor zugreifen, mit der rechten Maustaste und wählen Sie “Start Monitor”.
    • Ein anderer Weg, um es zu bekommen, würde auf das Logo der Anwendung klicken.
  • Beim Öffnen von ViewPower öffnet sich der Browser, aber es erscheint nichts.

    • Um ViewPower über den Browser zu verwenden, muss die letzte Version des „Adobe Flash Player“ installiert sein, die unter dem folgenden Link zu finden ist: http://get.adobe.com/es/flashplayer/otherversions/.
    • Wenn die neueste Version installiert ist, den Browser neu öffnen, und jetzt sollte der Monitor der USV angezeigt werden.
  • Wie hat man Zugang zu PowerMaster, nachdem es installiert ist?

    Sie können Zugang zur Web-Schnittstelle von PowerMaster haben, indem Sie die folgenden Schritte durchführen:

    Option 1:

    • Öffnen Sie das Suchfenster von Windows und schreiben Sie „Power Master Agent“ oder „Power Master Client“ dort hinein und in der Suchleiste erscheint die Anwendung „Power Master Agent“ oder „Power Master Client“ (abhängig davon, was Sie installiert haben).
    • Sie müssen darauf klicken, um die Anwendung auszuführen, und dann öffnen Sie den Browser mit der Web-Schnittstelle.

    Option 2:

    • Öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie die folgende URL ein: „http://localhost:3052“.

    HINWEIS: Um die Sitzung in PowerMaster zu starten, ist der Nutzer standardmäßig „admin“ und das Passwort „admin“.  

  • Die Optionen wurden konfiguriert, aber die Änderungen können nicht angewandt werden.

    • Um die Änderungen anzuwenden, müssen Sie als Administrator arbeiten.
    • Wenn das Programm zum ersten Mal geöffnet wird, müssen Sie Folgendes durchführen:
    • Gehen Sie zur Registerkarte System und wählen Sie: „Als Administrator arbeiten“.
    • Standardmäßig ist das Passwort „Administrator“.
    • Falls Sie das Passwort ändern möchten, klicken Sie im selben Abschnitt auf „Das Passwort des Administrators ändern“.
    • Jedes Mal, wenn Sie den Abschnitt wechseln möchten, müssen Sie den Vorgang wiederholen, um Administrator zu sein und um die Konfigurationen bestätigen zu können.
  • Die USV ist so konfiguriert, dass sie in ViewPower vom Remote-Computer ausgeschaltet werden kann, aber sie schaltet sich nicht aus.

    • Um den Remote-Computer auszuschalten, müssen Sie ViewPower installieren.
    • In ViewPower starten Sie die Sitzung als Administrator.
    • Um die Sitzung als Administrator zu starten, müssen Sie im oberen Bereich auf die Schaltfläche „Sitzung starten“ klicken. Das standardmäßige Passwort ist „administrator“.
    • Klicken Sie auf der Registerkarte des oberen Menüs auf „USV Konfiguration“ > „Lokale Ausschaltung“ und dann aktivieren Sie die Option „Befehl zum Ausschalten von Remote-Systemen akzeptieren“.

    Geben Sie die IPs der PCs ein, die Sie vom Remote-Computer aus löschen möchten und klicken Sie auf „Hinzufügen“.

  • Wie kann man die USV von PowerMaster aus anzeigen und konfigurieren?

    • Wenn PowerMaster installiert ist, schreiben Sie in das Suchfenster von Windows „Verwaltung von Anlagen“.
    • Im Programm gehen Sie zu „Werkzeuge des Systems“ > „Administrator von Vorrichtungen“ und suchen Sie „Batterien“ > „Batterie USV (UPS) HID“.
    • Klicken Sie in „Batterie USV (UPS) HID“ auf die rechte Schalttaste „Treiber aktualisieren“ und wählen Sie „Treibersoftware in der Anlage suchen“.
    • Klicken Sie auf „Eine Liste von in der Anlage verfügbaren Treibern auswählen“.
    • Im Fenster „Modell“ „Mit HID kompatible Vorrichtung“ auswählen und dann auf „Weiter“ klicken.
    • Warten, bis die Installation abgeschlossen ist, und dann den Computer neu starten.
  • Wie kann man die USV anzeigen und konfigurieren?

    • Treten Sie als Administrator ein unter „System“ > „Als Administrator arbeiten“. Das standardmäßige Passwort ist „Administrator“.
    • Gehen Sie zu „System“ > „Automatische Suche der USV“, dann können Sie bereits die konfigurierte USV sehen.
    • Wenn dies nicht funktioniert, gehen Sie zu „System“ > „Konfiguration des COM-Anschlusses“ und fügen Sie den USB hinzu, um ihn mit der USV zu verbinden.
  • Die Optionen wurden konfiguriert, aber die Änderungen können nicht angewandt werden

    • Um die Sitzung als Administrator zu starten, müssen Sie im oberen Bereich auf die Schaltfläche „Sitzung starten“ klicken. Das standardmäßige Passwort ist „administrator“.
    • HINWEIS: Wenn nicht auf die Schaltfläche geklickt wird und Änderungen an der Standard-Konfigurationen vorgenommen werden sollen, werden Sie aufgefordert, die Sitzung automatisch durch Eingabe des Passwortes des Administrators zu starten.
  • Wie konfiguriert man, dass die USV ohne PowerMaster arbeitet?

    • Schreiben Sie in das Suchfenster von Windows „Verwaltung von Anlagen“.
    • Gehen Sie dort zu „Werkzeuge des Systems“ > „Administrator von Vorrichtungen“ und suchen Sie „Benutzerschnittstellen-Vorrichtungen (HID)“ > „Mit HDI kompatible Vorrichtung“.
    • Klicken Sie in „Mit HDI kompatible Vorrichtung“ auf die rechte Schalttaste „Treiber aktualisieren“ und danach auf „Treibersoftware in der Anlage suchen“.
    • Klicken Sie auf „Eine Liste von in der Anlage verfügbaren Treibern auswählen“.
    • Im Fenster „Modell“ „Batterie USV (UPS) HID“ auswählen und dann auf „Weiter“ klicken.
    • Es wird ein Batterie-Symbol im unteren rechten Teil der Taskleiste erscheinen.
  • Wie konfiguriert man die E-Mail-Meldungen von der USV in WinPower?

    • Öffnen Sie WinPower.
    • Gehen Sie danach als Administrator zu „System“ > „Als Administrator arbeiten“. Das standardmäßige Passwort ist „Administrator“.
    • Auf „Werkzeuge“ klicken und darin „E-Mail-Konfiguration“ wählen.
    • Falls die Adresse office365 verwendet wird, müssen die verschiedenen Abschnitte manuell ausgefüllt werden. Im Abschnitt „SMTP-Server“ muss „smtp.office365.com“, unter „Anschluss“ „587“ und unter „Codierung“ „TLS“ eingegeben werden. Im Abschnitt „SMTP Benutzer“ müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben und die Option „Authentifizierung s-Passwort erforderlich“ markieren und das Passwort eingeben. Anschließend die E-Mail-Adresse eingeben, zu der Sie die E-Mails erhalten möchten.

                HINWEIS 1: Sie können dieselbe E-Mail-Adresse eingeben, um E-Mails zu empfangen und zu senden.

                HINWEIS 2: Wenn Sie im Abschnitt „SMTP Benutzer“ eine Gmail-Adresse verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass in Ihrem Google-Konto „Zugang zu den wenig sicheren Anwendungen“ aktiviert ist.

    • Jetzt müssen Sie nur noch die Fälle auswählen, in denen WinPower Ihnen E-Mails senden wird, und dann auf die Schaltfläche „Akzeptieren“ klicken.
    • Wenn Sie eine Gmail-Adresse verwenden, können Sie in „SMTP-Server“ Ihre SMTP auswählen, und es wird direkt der Anschluss, der benutzt wird, angegeben. Im Abschnitt „SMTP Benutzer“ müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben und die Option „Authentifizierung s-Passwort erforderlich“ markieren und das Passwort eingeben. Anschließend die E-Mail-Adresse eingeben, zu der Sie die E-Mails erhalten möchten.

                HINWEIS 1: Sie können dieselbe E-Mail-Adresse eingeben, um E-Mails zu empfangen und zu senden.

                HINWEIS 2: Wenn Sie im Abschnitt „SMTP Benutzer“ eine Gmail-Adresse verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass in Ihrem Google-Konto „Zugang zu den wenig sicheren Anwendungen“ aktiviert ist.

    • Jetzt müssen Sie nur noch die Fälle auswählen, in denen WinPower Ihnen E-Mails senden wird, und dann auf die Schaltfläche „Akzeptieren“ klicken.
  • Wie konfiguriert man die E-Mail-Meldungen von der USV in ViewPower?

    • Zuerst ViewPower öffnen.
    • Um die Sitzung als Administrator zu starten, müssen Sie zuerst im oberen Bereich auf die Schaltfläche „Sitzung starten“ klicken. Das standardmäßige Passwort ist „administrator“.
    • Im übergeordneten Menü auf „ViewPower-Konfiguration“ klicken und die Option „E-Mail“ auswählen.
    • Falls die Adresse office365 verwendet wird, müssen die verschiedenen Abschnitte manuell ausgefüllt werden. Im Abschnitt „SMTP-Server“ muss „smtp.office365.com“ und unter „Anschluss“ „587” eingegeben werden. Im Abschnitt „Senden von“ müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse, den Benutzer der E-Mail unter „Namen des Benutzers“ (E-Mail-Adresse) eingeben und „Authentifizierungs-Passwort erforderlich“ markieren und das Passwort eingeben. Anschließend die E-Mail-Adresse eingeben, zu der Sie die E-Mails erhalten möchten („E-Mail“).
    • Sie müssen auf „Anwenden“ klicken, um die Änderungen zu speichern.
    • Falls eine gmail-Adresse verwendet wird, müssen die verschiedenen Abschnitte manuell ausgefüllt werden. Im Abschnitt „SMTP-Server“ muss „smtp.gmail.com“ und unter „Anschluss“ „465“ und „SSL“ eingegeben werden. Im Abschnitt „Senden von“ müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse, den Benutzer der E-Mail unter „Namen des Benutzers“ (E-Mail-Adresse) eingeben und „Authentifizierungs-Passwort erforderlich“ markieren und das Passwort eingeben. Anschließend die E-Mail-Adresse eingeben, zu der Sie die E-Mails erhalten möchten („E-Mail“).
    • Sie müssen auf „Anwenden“ klicken, um die Änderungen zu speichern.
  • Welches ist der Benutzer und das Passwort von PowerMaster?

    Standardmäßig ist der Benutzer „admin“ und das Passwort „admin“.

  • Wie kann man angeben, was die USV bei einem Fehler machen soll?

    • Von WinPower nach USV gehen und auf “Abschalt-Parameter” klicken.
    • Es gibt eine Reihe an Optionen:
    • Wenn Sie die Option “Backup-Zeit des Akkus” auswählen, wird der Computer, wenn die zugewiesene Zeit abgelaufen ist, sich ausschalten oder aussetzen, abhängig davon, was Sie bei den folgenden Optionen auswählen.
    • Wenn Sie “System” aktivieren, können Sie auswählen, was das System bei einer Fehlererkennung machen soll, entweder das System ausschalten oder aussetzen.
    • Sie können das System so konfigurieren, dass es Remote-Befehle vor dem Herunterfahren akzeptiert oder sie selber ausführt, wobei in beiden Fällen angegeben wird, welche Befehle ausgeführt werden und ob sie Remote-Befehle sind oder nicht.
    • Als letztes können Sie das System auch konfigurieren, dass es Sie bei einem Stromausfall warnt und in welchem Zeitintervall es Sie warnen soll.
  • Können Nachrichten zu Mobilgeräten von ViewPower aus gesendet werden?

    • Die mobile Nachrichtensendefunktion ist verfügbar, erfordert aber eine Komponente, die separat erworben werden muss.
  • Wie kann der USV konfiguriert werden, dass es automatisch herunterfährt oder startet?

    • Zum oberen Abschnitt "USV” gehen und anschließend “Programmierung des Starts und der Abschaltung der USV” auswählen.
    • Ein Fenster erscheint, in dem der erklärte Farbcode angezeigt wird, wenn Starts oder Abschaltungen programmiert wurden.
    • Um ein Start/eine Abschaltung zu programmieren, auf “Start/Abschaltung hinzufügen” klicken und die Häufigkeit auswählen, ob dies zum Beispiel einmal, jede Woche oder an speziellen Tagen geschehen soll.
    • Die Zeiten und die Vorrichtung, die abgeschaltet werden soll, auswählen und wenn alles konfiguriert wurde, auf “Akzeptieren” klicken.
    • Sie können überprüfen, ob sie auf der Liste der ausstehenden Aufgaben erscheinen und im Kalender angezeigt werden.
  • Registrierung

    • Zuerst zur Website unter www.salicru.com gehen
    • Im übergeordneten Menü “Technische Unterstützung” auswählen und dann “Online-Support” aus dem Dropdownmenü auswählen.
    • Wenn noch kein Account vorhanden ist, in diesem Abschnitt auf “Hier registrieren” klicken. Das Formular mit den entsprechenden Angaben zur Registrierung ausfüllen.
    • Wenn die Registrierung erfolgreich war, erhalten Sie eine Nachricht zu der E-Mail-Adresse, die Sie bei der Registrierung angegeben haben
  • Kann man den Status der USV und alle Ereignisse abrufen?

    • Ja, dafür müssen Sie nur zum oberen Abschnitt “Registrierung” gehen, in dem verschiedene Abschnitte vorhanden sind, wie z. B. Ereignisregistrierung, in dem der Status der letzten Ereignisse abgerufen werden kann.
    • Es gibt auch einen Abschnitt “Datenregistrierung”, in dem Sie die Datenübertragung, die die Vorrichtung durchgeführt hat, abrufen können.
  • Zugang zum Chat

    • Um mit dem technischen Kundendienst in Kontakt zu treten, im unteren rechten Bereich auf “Wie können wir Ihnen helfen?” klicken. Es öffnet sich ein Fenster mit Ihren Daten, in dem Sie Ihre Frage stellen können.
  • WinPower ist installiert, aber beim Versuch, ViewPower zu installieren, wird angezeigt, dass es bereits installiert wurde.

    • Da WinPower Probleme mit Windows bei der Installation von ViewPower verursachen kann, muss WinPower zuerst deinstalliert und anschließend wieder installiert werden.
  • Können Nachrichten zu Mobilgeräten von WinPower aus gesendet werden?

    • Die mobile Nachrichtensendefunktion ist verfügbar, erfordert aber eine Komponente, die separat erworben werden muss.
  • Registrierung

    •  Zuerst zur Website unter www.salicru.com gehen
    • Im übergeordneten Menü “Technische Unterstützung” auswählen und dann “Online-Support” aus dem Dropdownmenü auswählen.
    • Wenn noch kein Account vorhanden ist, in diesem Abschnitt auf “Hier registrieren” klicken.
    • Das Formular mit den entsprechenden Angaben zur Registrierung ausfüllen.
  • Zugang zum Chat

    • Um mit dem technischen Kundendienst in Kontakt zu treten, im unteren rechten Bereich auf “Wie können wir Ihnen helfen?” klicken.
    • Es öffnet sich ein Fenster mit Ihren Daten, in dem Sie Ihre Frage stellen können.

Finden Sie nicht Ihre Lösung?

Melden Sie sich hier an, um Ihr Problem zu verwalten.