Software FAQ

Home > Technischer Unterstützung > Software FAQ > SPS ADVANCE T
Zurück

SPS ADVANCE T

Line-interactive-USV mit sinusförmiger Spannung von 850 VA bis 3000 VA in Turmausführung

Zuverlässiger Schutz in Turmausführung für Computerräume

  • Wie installiert man PowerMaster in Windows?

    • Zuerst zur Website unter www.salicru.com gehen.
    • Wählen Sie im übergeordneten Menü „Produkte“ aus und klicken Sie auf „Professionell” > „USVs 3x400/230V” > „SPS ADVANCE T”.
    • Wenn Sie auf „Software“ klicken, wird eine Liste mit Programmen für die entsprechenden Betriebssysteme angezeigt; dort kann auch das Handbuch der USV heruntergeladen werden.
    •  Die Software für Ihr Betriebssystem herunterladen; laden Sie in Ihrem Fall „PowerMaster Windows” herunter.
    • Wenn die Software heruntergeladen wurde, erscheint in dem Ordner .zip die ausführbare Datei „pm104-setup”. Entpacken Sie die Datei und führen Sie sie mit einem Doppelklick aus.
    • Es erscheint der „Installationsassistent” und dann wählen Sie die Installationssprache aus.
    • Anschließend öffnen Sie ein Fenster des „Setup - PowerMaster 1.0.4” und klicken Sie auf „Next“.
    • Akzeptieren Sie den Lizenzvertrag.
    • Auswahl einer Komponente: Wenn Sie einen Computer benutzen, der über einen USB-Anschluss oder seriellen Anschluss direkt an die USV angeschlossen ist, müssen Sie den „Agent“ installieren. Wenn Ihr Computer von einer USV gespeist wird, der bereits an einen „Agent“ angeschlossen ist, müssen Sie eine Remote-Kontrollkarte installieren oder ihn an eine PDU anschließen, und dann müssen Sie den „Client“ installieren. Sie können auf die Schaltfläche „Empfehlungen benutzen“ (Symbol „?“) klicken, um einen Hilfsassistenten zu starten.

    HINWEIS: Der „Agent“ und “Client“ dürfen nicht auf denselben Computer installiert werden.

    • Wählen Sie den Zielordner und das Startmenü aus.
    • Um die Installation zu beenden, klicken Sie auf „Finish“.
    • Standardmäßig ist das Betriebssystem Windows 10 und dann haben Sie die Kontrolle über die USV. Sie werden feststellen, dass ein Batterie-Symbol im unteren rechten Teil der Taskleiste erscheint.
    • Jetzt können Sie Ihre Energieoptionen wie ein Laptop gemäß Ihrem Bedarf konfigurieren.
  • Wie hat man Zugang zu PowerMaster, nachdem es installiert ist?

    Sie können Zugang zur Web-Schnittstelle von PowerMaster haben, indem Sie die folgenden Schritte durchführen:

    Option 1:

    • Öffnen Sie das Suchfenster von Windows und schreiben Sie „Power Master Agent“ oder „Power Master Client“ dort hinein und in der Suchleiste erscheint die Anwendung „Power Master Agent“ oder „Power Master Client“ (abhängig davon, was Sie installiert haben).
    • Sie müssen darauf klicken, um die Anwendung auszuführen, und dann öffnen Sie den Browser mit der Web-Schnittstelle.

    Option 2:

    • Öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie die folgende URL ein: „http://localhost:3052“.

    HINWEIS: Um die Sitzung in PowerMaster zu starten, ist der Nutzer standardmäßig „admin“ und das Passwort „admin“.  

  • Wie kann man die USV von PowerMaster aus anzeigen und konfigurieren?

    • Wenn PowerMaster installiert ist, schreiben Sie in das Suchfenster von Windows „Verwaltung von Anlagen“.
    • Im Programm gehen Sie zu „Werkzeuge des Systems“ > „Administrator von Vorrichtungen“ und suchen Sie „Batterien“ > „Batterie USV (UPS) HID“.
    • Klicken Sie in „Batterie USV (UPS) HID“ auf die rechte Schalttaste „Treiber aktualisieren“ und wählen Sie „Treibersoftware in der Anlage suchen“.
    • Klicken Sie auf „Eine Liste von in der Anlage verfügbaren Treibern auswählen“.
    • Im Fenster „Modell“ „Mit HID kompatible Vorrichtung“ auswählen und dann auf „Weiter“ klicken.
    • Warten, bis die Installation abgeschlossen ist, und dann den Computer neu starten.
  • Wie konfiguriert man, dass die USV ohne PowerMaster arbeitet?

    • Schreiben Sie in das Suchfenster von Windows „Verwaltung von Anlagen“.
    • Gehen Sie dort zu „Werkzeuge des Systems“ > „Administrator von Vorrichtungen“ und suchen Sie „Benutzerschnittstellen-Vorrichtungen (HID)“ > „Mit HDI kompatible Vorrichtung“.
    • Klicken Sie in „Mit HDI kompatible Vorrichtung“ auf die rechte Schalttaste „Treiber aktualisieren“ und danach auf „Treibersoftware in der Anlage suchen“.
    • Klicken Sie auf „Eine Liste von in der Anlage verfügbaren Treibern auswählen“.
    • Im Fenster „Modell“ „Batterie USV (UPS) HID“ auswählen und dann auf „Weiter“ klicken.
    • Es wird ein Batterie-Symbol im unteren rechten Teil der Taskleiste erscheinen.
  • Welches ist der Benutzer und das Passwort von PowerMaster?

    Standardmäßig ist der Benutzer „admin“ und das Passwort „admin“.

Finden Sie nicht Ihre Lösung?

Melden Sie sich hier an, um Ihr Problem zu verwalten.