Innovation

Home > Unternehmen > Innovation

Innovative Lösungen für die spezifischen Bedürfnisse des Kunden zu bieten, wird zweifellos die künftige Strategie von Salicru bestimmen.

Eine Strategie, die in erster Linie auf Folgendes basiert:

  • Auf den Bereich der erneuerbaren Energien zu setzen und mit Systemen zu forschen und zu arbeiten, die eine umweltfreundliche Energieentwicklung ermöglichen.
  • Die von Salicru angebotenen Dienstleistungen zu erweitern (Fernwartung, 24x7, Prüfungen und Wartungen), damit sich der Kunde überhaupt nicht mehr um den elektrischen Schutz kümmern muss und sich mehr auf die Führung seiner Geschäfte konzentrieren kann.
  • Die Spezialisierung des Teams von Salicru weiter festigen, das größte Unterscheidungsmerkmal des Unternehmens gegenüber anderen Firmen aufgrund der umfangreichen Kenntnis des Marktes und seiner Problematik sowie der für jede Situation maßgeschneiderten Lösungen.

F+E+i in der DNA

Um Produkte anzubieten, die sich noch besser an den Anforderungen des Kunden anpassen, forscht Salicru unaufhörlich und führt immer neue Innovationen ein. Für die Forschung von neuen Lösungen verwendet Salicru im Jahr durchschnittlich 5% seines Umsatzes, also viel mehr als die 0,9%, die im Durchschnitt von den nationalen technologischen Unternehmen oder die 1,4%, die im Durchschnitt von den europäischen Unternehmen für die Forschung aufgewendet werden.

Der rigorose, jedoch gleichzeitig flexible und schnelle Produktionsprozess, zusammen mit der Anwendungen der fortschrittlichsten Systeme, machen Salicru zum perfekten Partner auf der Suche nach maßgeschneiderten Lösungen.

Ressourcen:

  • 30 Ingenieure für Entwürfe im Bereich: Leiterplatten (PCB), Mechanik, Leistungselektronik, Hardware, Firmware, Sicherheit und Elektromechanische Verträglichkeit (EMV).
  • 6 Entwicklungsingenieure für Konnektivitätslösungen (Connected Software).
  • Jährliche Investitionen: 5 % des Umsatzes.
  • Eigene EPA-Elektronik-Abteilung.
  • QA-Abteilung für die Selbstzertifizierung der Qualitätsstandards und Funktionsqualität:
    • Reflexionsarmer Raum (125 A x Phase).
    • Wärmebelastungsraum von 9 m2.
    • Instrumente für Störfestigkeitsprüfungen.
    • Prüfboxen mit Dreiphasen-System einer programmierbaren Generation.
    • Regeneratives Ladesystem und programmierbares Muster, sowohl in AC als auch in DC.

Aktuelle Projekte:

  • Gleichrichter mit Niederfrequenz (SCR), komplett digital und mit hohen Leistungen.
  • Neue Generation modularer USV mit inhärentem IdD.
  • Digitale parallele dreiphasige USV für hohe Leistungen und inhärentes IdD (Internet der Dinge).
  • Schaltbarer und modularer digitaler Gleichrichter mit hoher Leistung, kompatibel mit der Lithium-Speichertechnologie.
  • Proprietäre IdD-Plattform (NIMBUS).
  • DC-Versorgungssystem für Signalisierung und Betrieb im Hochgeschwindigkeitsbahnnetz.
  • Leistungsversorgungsstudien für Drucklösungen in Großformat und 3D.
  • Geolokalisierungssystem für urbane und interurbane Mobilität.
  • Familie von Solar-Wechselrichtern mit IdD.

Individuelles F & E-Projekt

Design and development of a high value-added UPS and an advanced parallel system.


The objective of this project is to design and develop a next-generation uninterruptible power supply (UPS) that will represent a technological leap forward with respect to current products on the market, through the development of technological solutions with high flexibility and adaptability to variations and/or modifications according to specific market needs.


The objectives of this project are highly ambitious and focused on the following technological innovations: 


-    Revolutionary UPS parallel technology.
-    Reduced energy consumption.
-    Development of proprietary architecture applied to the product to provide improvement in final quality, rapid adjustment, calibration, parameter setting, etc.
-    Ability to describe the specific parameters of an already manufactured device with the possibility of providing it with traceability, cloning it, updating it, modifying it and comparing it.

Renommierte marken

Das Forum für renommierte spanische Marken (FMRE) ist ein strategisches öffentlich-privates Bündnis, das gegründet wurde, um die Bedeutung der Marke und der Internationalisierung für die Unternehmen und für die spanische Wirtschaft zu verteidigen. Im Forum integriert sind 100 der spanischen Hauptunternehmen mit führenden Marken in ihren entsprechenden Sektoren beim Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und Kooperation, Ministerium für Wirtschaft und Wettbewerbsfähigkeit, Ministerium für Industrie, Energie und Tourismus, beim spanischen Institut für Außenhandel und Investitionen (ICEX) und beim spanischen Patent- und Markenamt (OEPM). Seine Aufgabe besteht darin, auf allen Ebenen die strategische Bedeutung der spanischen Marken zu fördern und ihre Internationalisierung zu unterstützen sowie das Image der spanischen Produkte und Dienste über diese Marken und mithilfe der Verwaltung positiv zu verändern. Das FMRE erzeugt eine Kultur der Marke und Internationalisierung, da es erforderlich ist, die Unternehmen, die diese internationale Ausrichtung und Marken haben, zu helfen und diese auch intern zu unterstützen.

 

Brands of Spain:

http://www.brandsofspain.com/miembro/salicru-2/

 

Atlas of the brands:

http://atlas.marcasrenombradas.com/marcas/salicru-2/?lang=en

Reduzierung des Energieverbrauchs

SALICRÚ, S.A. hat eine Hilfe für ihr Einspar- und Effizienzprojekt REDUZIERUNG DES ENERGIEVERBRAUCHS FÜR DIE PRODUKTION VON LEISTUNGSELEKTRONIKGERÄTEN über den NATIONALEN FONDS FÜR ENERGIEEFFIZIENZ erhalten und wird von dem INSTITUT FÜR DIVERSIFIZIERUNG UND EINSPARUNG DER ENERGIE (IDAE) verwaltet, Hilfe, die durch die Europäische Union über das betriebliche Programm FEDER für nachhaltiges Wachstum 2014-2020 mitfinanziert wird. Es wurde ein Projekt zur Energieeinsparung und Energieeffizienz ausgearbeitet, das aus dem Einsatz von elektronischen regenerativen Verbrauchern besteht, wodurch eine geschätzte Einsparung von 20,27 RÖE/Jahr erzielt werden kann.